• Mi. Dez 6th, 2023

Premiere des skurrilen Puppen-Musicals Avenue Q am 5. September in Hagen

Lebensfrohe Show Avenue Q ohne „political correctness“

Hagener Erstaufführung in Zusammenarbeit mit der Hochschule Osnabrück

Musical Avenue Q Theater Hagen 2015
Musical Avenue Q Theater Hagen 2015

Auf der Suche nach einer Perspektive für sein Leben kommt der Collegeabsolvent Princeton in die Avenue Q. Mit wenig Geld, aber großen Träumen passt er somit zu den anderen Bewohnern der Straße: zu der engagierten Kate, die im Kindergarten das Thema „Internet“ behandeln will, jedoch von Trekkie Monster darüber aufgeklärt wird, dass dieses prinzipiell nur für Pornos konzipiert wurde; zu Rod, der noch nicht zu seiner Homosexualität stehen kann. Und dann gibt es auch noch die Bullshit Bären, zwei unschuldig knuddelige Teddys, die Princeton dazu verführen, unvernünftige Dinge zu tun.
Avenue Q ist ein Musical über die skurrilen Bewohner einer fiktiven Straße in einem Randbezirk New York Citys. Alle geben tagtäglich ihr Bestes, um ihrem Leben einen Sinn zu verleihen, einen Job und die große Liebe zu finden – und die ist in der Avenue Q genauso schön und genauso kompliziert wie anderswo. Vielleicht ist sie sogar noch ein bisschen komplizierter, denn die Bewohner der Avenue Q sind nur zum Teil Menschen. Überwiegend sind sie Puppen, und deren Ähnlichkeit mit den Stars der „Sesamstraße“ ist keineswegs zufällig. Hier zeigen die Figuren des Kinderfernsehens ihre erwachsenen Seiten!

Die 2003 in New York uraufgeführte lebensfrohe Show verzichtet auf „political correctness“ und lief mit rasanten Songs wie dem weltbekannten „The internet is for porn“ erfolgreich am Broadway, wo sie unter anderem den Tony Award für das beste Musical gewann. Am theaterhagen erlebt dieses Kult-Stück seine NRW-Premiere.
Für die Inszenierung zeichnet Sascha Wienhausen verantwortlich, der bereits bei zahlreichen Musicals Regie führte und seit 2009 eine Professur für Pop- und Musicalgesang an der Hochschule Osnabrück inne hat. Zu seinem Produktionsteam gehört die freischaffend tätige Bühnen- und Kostümbildnerin Ulrike Reinhard, die u.a. am Theater Basel, Theater Baden-Baden, Westfälischen Landestheater und Staatstheater Darmstadt arbeitete. Die belgische Videokünstlerin Lieve Vanderschaeve unterstützt das Team mit ihren bunten Lehrvideos für Erwachsene. Sie beschäftigt sich mit Film, Computeranimation, Zeichnung, Objekt und Malerei und produziert Video-Installationen für Theater. Die italienische Choreographin Barbara Tartaglia gastierte u.a. in New York, England, Italien und Deutschland und kreierte, v.a. im Musicalbereich, zahlreiche Choreographien sowie Gala- und Benefiz-Veranstaltungen und Varieté-Shows. Steffen Müller Gabriel wirkte als Kapellmeister in Mönchengladbach und Saarbrücken ist derzeit koordinierter Erster Kapellmeister und Studienleiter am Theater Hagen.



Premiere Avenue Q: 5. September 2015, 19.30 Uhr, Theater Hagen (Großes Haus)
Hagener Erstaufführung in Zusammenarbeit mit der Hochschule Osnabrück

Musik und Songtexte von Robert Lopez und Jeff Marx
Buch von Jeff Whitty
Deutsch von Dominik Flaschka (Dialoge) und Roman Riklin (Songtexte)

Musikalische Leitung: Steffen Müller-Gabriel
Inszenierung: Sascha Wienhausen
Bühne und Kostüme: Ulrike Reinhard
Choreographie: Barbara Tartaglia
Video: Lieve Vanderschaeve
Dramaturgie: Miriam Michel

Besetzung Musical Avenue Q

Agnetha Fältskog     Marilyn Bennett
Christmas Eve        Maria Klier
Brian            Tillmann Schnieders
Princeton        Nicolai Schwab
Rod            Kim-David Hammann
Kate Monster        Carolina Walker
Lucy            Joyce Diedrich / Mariyama Ebel
Nicky            Michael Thurner  und Mariyama Ebel / Stephanie Junge
Trekkie Monster    Maciej Bittner und Mariyama Ebel / Stephanie Junge
Boy-Bär, Ricky, Neuankömmling        Vicco Farah
Frau Semmelmöse    Stephanie Junge
Girl-Bär            Carolin Waltsgott
Boxes            Mariyama Ebel, Carolin Waltsgott, Vicco Farrah
Trekkie Monster II    Carolin Waltsgott und  Vicco Farrah
Avenue Q-Band

Termine und Aufführungen Avenue Q

Avenue Q Neben Hagen auch in Minden und in Osnabrück

Weitere Aufführungstermine: 18.9., 27.9. (18 Uhr), 11.10. (18 Uhr), 4.11., 18.11. 2015, 9.1., 21.1., 5.2., 29.4., 6.5. 2016, jeweils um 19.30 Uhr, wenn nicht anders angegeben

Aufführung in Minden am 24.10. (20 Uhr) und 25.10. (18 Uhr)  2015
Aufführung in Osnabrück am 19.12. 2015 und 2.1. 2016 (jeweils 19.30 Uhr)

Links zum Musical Avenue Q

© Pressetext und Fotos theaterhagen


Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich mit diesen einverstanden. Datennutzung durch Google bei Ihrer Nutzung von Websites oder Apps unserer Partner: http://www.google.com/intl/de/policies/privacy/partners/

Schließen