Mathias Edenborn spielt Graf von Krolock in Hamburg

Premiere von Tanz der Vampire am 17. September 2017

Begrenzte Spielzeit für fünf Monate im Stage Theater an der Elbe

TANZ DER VAMPIRE mit Mathias Edenborn als Graf Krolock 2017 in Hamburg

Das Erfolgsmusical TANZ DER VAMPIRE kommt für 5 Monate mit Hauptdarsteller Mathias Edenborn als Graf von Krolock nach Hamburg ins Stage Theater an der Elbe.
Premiere ist am 17. September 2017.
Photo: Stage Entertainment / Morris Mac Matzen

Hamburg, 12. Juli 2017 – Hamburg hat seinen Grafen gefunden: Mathias Edenborn wird ab dem 17. September 2017 die Hauptrolle des berühmten Vampirs in Roman Polanskis Musical Tanz der Vampire übernehmen. 20 Jahre nach der gefeierten Uraufführung der Musical-Eigenproduktion der Vereinigten Bühnen im Wiener Raimund Theater halten die berühmten Blutsauger nun Einzug ins Stage Theater an der Elbe in Hamburg.

Mathias Edenborn in der Rolle des Graf Krolock

Mathias Edenborn

Mathias Edenborn spielt den Graf von Krolock im Musical Tanz der Vampire.
Photo: Stage Entertainment / Morris Mac Matzen

„Ich bin unheimlich froh und stolz, für Tanz der Vampire nach Hamburg zu kommen“, erzählt Mathias Edenborn. „Die Rolle des Grafen von Krolock ist eine der spannendsten und tiefgründigsten Rollen, die ich je gespielt habe. Zudem ist Hamburg einfach eine bezaubernde Stadt, in der ich mich zuhause fühle. Das viele Wasser hier erinnert mich an meine Heimat Stockholm. Ich kann nur sagen: Liebe Hamburger, seid bereit!“ Mathias Edenborn hat bereits Erfahrungen mit Titelrollen in hochkarätigen Produktionen. So spielte der gebürtige Schwede die Hauptrollen in Miss Saigon, Romeo & Julia, Les Miserables, Wicked oder Elisabeth. Das Hamburger Publikum kennt ihn vor allem aus Das Phantom der Oper und Liebe stirbt nie. Mit Tanz der Vampire ist Mathias Edenborn ebenfalls bestens vertraut: Er stand schon in der Berliner und Stuttgarter Inszenierung des Musicals auf der Bühne.

Gruselig schöne Geschichte mit schwarzem Humor

Tanz der Vampire entführt die Zuschauer in die Welt der Unsterblichkeit: Die gruselig schöne Geschichte überzeugt mit viel schwarzem Humor, furiosen Tanzszenen, der opulenten Musik von Jim Steinman und der einzigartigen Regie des Oscar®-Preisträgers Roman Polanski. Seit der Uraufführung am 4. Oktober 1997 in Wien wurde das Stück, das auf Polanskis gleichnamigem Filmerfolg von 1967 basiert, mittlerweile in 14 Ländern gespielt. Mehr als acht Millionen begeisterte Zuschauer belegen den überwältigenden Erfolg des Musicals. Der Siegeszug der Vampire nach der Uraufführung der Vereinigten Bühnen Wien reicht um die ganze Welt. Mit Vorstellungen in Österreich, Deutschland, USA, Polen, Estland, Belgien, Japan, Ungarn, Russland, Frankreich, Finnland, Tschechien, in der Schweiz und in der Slowakei ist Tanz der Vampire eines der erfolgreichsten deutschsprachigen Musicals aller Zeiten.

Auf der Suche nach Vampiren finden der Vampirforscher Professor Abronsius und sein Assistent Alfred in einem transsilvanischen Bergdorf Quartier. Sarah, die schöne Tochter des Wirts Chagal, verdreht nicht nur Alfred den Kopf. Auch Vampirgraf von Krolock findet Gefallen an ihr und lädt sie zum Mitternachtsball in sein nahegelegenes Schloss ein. Professor Abronsius und Alfred folgen ihr, um endlich die Existenz von Vampiren zu beweisen und um sie vor Unheil zu bewahren. Sowohl die schöne Wirtstochter als auch sie selbst stehen auf der Speisekarte des Mitternachtsballs der Vampire. Können sie ihrem vermeintlichen Schicksal entkommen?

Tanz der Vampire feiert am 17. September 2017 seine Premiere im Stage Theater an der Elbe und folgt damit auf das Musical Ich war noch niemals in New York, das noch bis zum 3. September zu sehen ist.

© Pressetext Stage Entertainment, Fotos Stage Entertainment / Morris Mac Matzen

Links zum Musical Tanz der Vampire