Avenue Q in Bielefeld

Premiere von Avenue Q am 10. September im Stadttheater Bielefeld

Nicht immer politisch korrekt – Was ist rassistisch?

Avenue Q - Premiere des Musicals am 10. September 2017 in Bielefeld

Avenue Q – Premiere des Musicals am 10. September 2017 in Bielefeld, Ensemble Avenue Q (c) Theater Bielefeld

Darf man eigentlich Witze über Schwule, Verzeihung: Homosexuelle machen? Wozu wird das Internet am häufigsten gebraucht? Was ist rassistisch und was nicht? Die nicht gerade mundfaulen Bewohner der Avenue Q tappen lustvoll in diese Fettnäpfchen der politischen Korrektheit, und sie dürfen das: Schließlich liegt die Avenue Q quasi Ecke an Ecke mit der Sesamstraße und die ist ja bekannt dafür, dass sie ihren Zuschauern auf höchst vergnügliche Weise die Welt erklärt. Puppen und Menschen geben sich in der Avenue Q ein fröhliches Stelldichein und sie tragen ihre ganz alltäglichen Probleme auf der Zunge. Gesungen und getanzt wird buchstäblich bis zum Orgasmus, aber keine Angst: Man muss schon sehr humorlos sein, um hier einen ernsthaften Anschlag aufs Schamgefühl zu befürchten. Solange Daniel Küblböck als Hausmeister die Schlüssel in der Hand hat, hängt in der Avenue Q der Haussegen nie so ganz schief (allerdings auch nicht wirklich gerade). Weiterlesen

Mathias Edenborn spielt Graf von Krolock in Hamburg

Premiere von Tanz der Vampire am 17. September 2017

Begrenzte Spielzeit für fünf Monate im Stage Theater an der Elbe

TANZ DER VAMPIRE mit Mathias Edenborn als Graf Krolock 2017 in Hamburg

Das Erfolgsmusical TANZ DER VAMPIRE kommt für 5 Monate mit Hauptdarsteller Mathias Edenborn als Graf von Krolock nach Hamburg ins Stage Theater an der Elbe.
Premiere ist am 17. September 2017.
Photo: Stage Entertainment / Morris Mac Matzen

Hamburg, 12. Juli 2017 – Hamburg hat seinen Grafen gefunden: Mathias Edenborn wird ab dem 17. September 2017 die Hauptrolle des berühmten Vampirs in Roman Polanskis Musical Tanz der Vampire übernehmen. 20 Jahre nach der gefeierten Uraufführung der Musical-Eigenproduktion der Vereinigten Bühnen im Wiener Raimund Theater halten die berühmten Blutsauger nun Einzug ins Stage Theater an der Elbe in Hamburg. Weiterlesen

Das Molekül – Die Entdeckung der DNA als Musical

Uraufführung des Musicals Das Molekül von William Ward Murta

Premiere am Freitag, 19. Mai 2017 im Stadttheater Bielefeld

Das Molekül - Musical

Das Molekül – Musical von William Ward Murta,
Thomas Klotz, Damen des Bielefelder Opernchors (c) Foto Bettina Stöß

Was ist Leben? Das fragt sich die Menschheit, seit es sie gibt. In den letzten 75 Jahren fanden einige von ihnen Antworten, die geradezu frappierende neue Wünsche und Fragen aufwerfen, etwa: Wie soll mein Kind aussehen? Im neuen Musical Das Molekül von William Ward Murta, dessen The Birds of Alfred Hitchcock dem Bielefelder Publikum noch gut im Ohr ist, treten Rosalind Franklin, Maurice Wilkins, Francis Crick und James Watson auf, während sie in London und Cambridge versuchen, dem Geheimnis der DNA auf die Spur zu kommen. Wir schreiben das Jahr 1951 und die vier müssen nicht nur mit vorsintflutlicher technischer Ausrüstung auskommen, die ihre Gesundheit angreift, sondern haben mit Mobbing, Misstrauen, Eifersucht und Betrug zu kämpfen. Doch ihre Vision beflügelt sie und der Konkurrenzdruck treibt sie voran. Das sensationelle Forschungsergebnis, die Doppelhelix, wurde für Murta, der Komponist und Texter in einer Person ist, zur reizvollen Formel für das ganze Stück. In die frühere ist eine spätere Handlung eingewoben, die Geschichte eines noch viel größeren Projekts, das um die Jahrtausendwende die Medien beherrschte: Die Berechnung des menschlichen Erbguts, im jahrelangen Wettbewerb zwischen einem staatlichen und einem privaten Forscherteam vorangetrieben, bis US-Präsident Bill Clinton im Frühjahr 2000 stolz verkünden konnte: »We did it!«. Weiterlesen

Ghost – Das Musical kommt nach Berlin

Deutschlandpremiere des Musicals Ghost im Dezember 2017

Musical nach dem Filmklassiker „Ghost – Nachricht von Sam“ feiert Premiere im Stage Theater des Westens Berlin

Ghost - Das Musical ab Dezember 2017 in Berlin (c) Foto Stage Entertainment

Ghost – Das Musical ab Dezember 2017 in Berlin (c) Foto Stage Entertainment

Berlin, 28. Februar 2017. Es war einer der erfolgreichsten Kinofilme der 90er Jahre: „Ghost – Nachricht von Sam“. Der Film begeisterte eine ganze Generation. Demi Moore und Patrick Swayze wurden über Nacht zum Traumpaar der Filmgeschichte. Die bewegende Liebesgeschichte um Molly und Sam und ihre unvergessene „Unchained Melody“ sind ab dem 7. Dezember 2017 zum ersten Mal in Deutschland live zu erleben, in Ghost – Das Musical, im Stage Theater des Westens Berlin.

Ghost – Das Musical erzählt die dramatisch-spannende Geschichte über die Kraft der wahren Liebe. Das Musical wurde 2011 im Londoner West End und am Broadway in New York aufgeführt und rührt seitdem seine Fans auf der ganzen Welt zu Tränen. Stage Entertainment bringt Ghost – Das Musical zusammen mit dem Landestheater Linz erstmals auf eine deutsche Bühne. Autor Bruce Joel Rubin, der für sein Filmskript 1991 mit einen Oscar ausgezeichnet wurde, schrieb auch das Buch für die berührende Musicalfassung. Ruth Deny (Dialoge) und Roman Hinze (Gesangstexte) haben die Geschichte ins Deutsche übersetzt.
Weiterlesen

Ragtime – Das Musical 2017 im Staatstheater Kassel

Premiere am Staatstheater Kassel am 28. Januar 2017

Die Schicksale dreier Menschen in New York

Ragtime - Das Musical, 2017 am Staatstheater Kassel © N. Klinger

Ragtime – Das Musical, 2017 am Staatstheater Kassel © N. Klinger

New York, zu Beginn des 20. Jahrhunderts: Die Stadt brodelt, die Luft flirrt, der Asphalt glüht beim Rhythmus des Ragtimes, der zum musikalischen Stil der Vorkriegsepoche wurde. Die Schicksale dreier Menschen und ihrer Familien treffen hier aufeinander: Der schwarze Ragtime-Pianist Coalhouse Walker Jr. verlangt nach Gerechtigkeit und gesellschaftlicher Anerkennung, wird jedoch zum Opfer von rassistischer Gewalt und driftet schließlich selbst in die Illegalität ab.
Der jüdische Einwanderer Tate versucht, in der Neuen Welt Fuß zu fassen und den amerikanischen Traum vom »Tellerwäscher zum Millionär« wahr werden zu lassen. Und eine Mutter sehnt sich nach Liebe und Geborgenheit, für die sie sogar ihr Zuhause im vornehmen Vorort New Rochelle hinter sich lassen würde. Begleitet vom Ragtime sind sie alle auf der Suche nach einer besseren Zukunft. Weiterlesen

Hinterm Horizont – Das Udo Lindenberg Musical ab 10. November in Hamburg

Alex Melcher spielt Premiere bei Hinterm Horizont

Premiere des Musicals im Stage Operettenhaus Hamburg am 10. November 2016

Hinterm Horizont - Musical - Udo Lindenberg mit Alex Melcher

Hinterm Horizont – Musical – Udo Lindenberg mit Alex Melcher (c) Tine Acke / Stage Entertainment

Alex Melcher wird am 10. November bei der Premiere des Musicals Hinterm Horizont in der Rolle des „Udo“ auf der Bühne des Stage Operettenhauses in Hamburg stehen. Ursprünglich sollte Melcher, der diese Rolle auch schon in Berlin gemeinsam mit Serkan Kaya verkörperte, erst nach der Premiere zur Panikfamilie dazu stoßen und als Erstbesetzung „Udo“ den Kiez rocken. Bei einem Sturz während der Proben letzte Woche verletzte sich Kaya und fällt damit aus. Alex Melcher übernimmt somit früher als geplant die Hauptrolle im Lindenberg-Musical. Weiterlesen

Deutsche Erstaufführung von „Imagine This“

Musical-Premiere von Imagine This am 28. Oktober 2016 in Münster

Freies Musical-Ensemble Münster erzählt Geschichte aus dem Warschauer Ghetto

Imagine This Musical Tanzszene

Imagine This: In einer der wenigen Tanzszenen des Musicals besingt die Sklavin Salome (Katharina Datan, Mitte) ihr Schicksal als Gefangene der Römer

Acht Jahre lang hat sich das Freie Musical-Ensemble Münster darum bemüht, die Rechte für die deutsche Erstaufführung des Musicals Imagine This zu bekommen. 2014 erfolgte endlich der lang ersehnte Zuschlag, Anfang 2016 begannen dann die Proben. Nach monatelanger Vorbereitung feiert das Musical aus der Feder des israelisch-amerikanischen Komponisten Shuki Levy nun am 28. Oktober 2016 seine Premiere.

Geschichte einer Theatergruppe kurz vor der Deportation

Aufführung eines Theaterstücks zur Flucht aus der Realität mit Hilfe der Fantasie

Erzählt wird die Geschichte von Daniel Warshowsky, dem Leiter einer Theatergruppe im Warschauer Ghetto, kurz vor Beginn der Deportationen ins Vernichtungslager Treblinka. Warshowsky inszeniert ein Theaterstück über die Felsenfestung „Masada“, das von der Belagerung der Juden durch die Römer handelt. Mit der Geschichte über den Widerstand des eigenen Volkes will er den Ghettobewohnern – aber auch seinem Ensemble und seiner Familie – Mut und Hoffnung geben und ihnen helfen, der schrecklichen Realität mit Hilfe der Fantasie zu entfliehen. Weiterlesen

A Little Night Music in Bielefeld

Musical in zwei Akten von Stephen Sondheim

Premiere am 21. Mai 2016 im Stadttheater Bielefeld

A Little Night Music (c) Bettina Stöß

A Little Night Music – Alexander Franzen (Fredrik Egerman) und Melanie Kreuter (Desiree Armfeldt) – Foto (c) Bettina Stöß

1955 avancierte Ingmar Bergmans Film Das Lächeln einer Sommernacht (Originaltitel Sommarnattens leende) zu einem ungeahnten Erfolg, der dem schwedischen Regisseur schlagartig zu Weltruhm verhalf. Selbst im 21. Jahrhundert rangiert der Klassiker laut TIME Magazine unter den Top 100 der besten Filme aller Zeiten. Musical-Komponist Stephen Sondheim adaptierte 1973 den Stoff für seine Version der wirren wie komischen und zugleich packenden Amourösitäten im Musical A Little Night Music. Vor dem Hintergrund der schwedischen Mittsommernacht, in der es bekanntlich nicht dunkel wird, beleuchtet Sondheim das Finden, (Wieder-)Entdecken und Trennen von Paaren, die sich in rasender Unruhe auf dem Anwesen der »weisen« Madame Armfeldt ausleben. Weiterlesen

Corinna Ellwanger ist „The Pirate Queen“

Premiere des Musicals Pirate Queen am 29. April im Theater Nordhausen

Corinna Ellwanger - Musical Pirate Queen - 2016 in Nordhausen - Foto Kühn

Corinna Ellwanger – Musical Pirate Queen – 2016 in Nordhausen – Foto Kühn

Im Frühling ist wieder Musical-Zeit: Am 29. April hat „The Pirate Queen“ Premiere im Theater Nordhausen. Das spannende Stück erzählt von einer der tapfersten Frauen in der irischen Geschichte: Grace O’Malley, die die irischen Clans einte, um Irland gegen die englischen Eroberer zu verteidigen. Selbst Königin Elisabeth I. erkannte in ihr eine ebenbürtige Persönlichkeit. Die Hauptrolle in „The Pirate Queen“ wird die charismatische Corinna Ellwanger spielen, die in Nordthüringen keine Unbekannte ist: Sie begeisterte das Publikum bereits als Dr. Jekylls Verlobte Lisa in „Jekyll & Hyde“ und als Cecily Cardew in „Mein Freund Bunbury“. Als Grace O‘Malley kehrt sie nun in den Südharz zurück. Weiterlesen

David Arnsperger spielt Phantom-Premiere in Oberhausen

David Arnsperger übernimmt Titelrolle bei der Premiere des Musicals Das Phantom der Oper

Broadwaystar Brent Barrett fällt vorerst aus

David Arnsperger übernimmt Titelrolle bei Phantom der Oper in Oberhausen, Foto Stage Entertainment

David Arnsperger übernimmt Titelrolle bei Phantom der Oper in Oberhausen, Foto Stage Entertainment

Oberhausen, 29. Oktober 2015 David Arnsperger wird bei der Premiere des Musicals Das Phantom der Oper am 12. November im Stage Metronom Theater Oberhausen die Titelrolle spielen. Er ersetzt für die Premiere Brent Barrett, der sich bei den Proben verletzt hat. Arnsperger, der bereits in Hamburg die Rolle des Phantoms gespielt hat, befindet sich derzeit auf einer Tour der Welsh National Opera durch das Vereinigte Königreich, wo er die Titelrolle in Stephen Sondheims Musical Sweeney Todd spielt. Eigentlich sollte der preisgekrönte Sänger David Arnsperger die Rolle des Phantoms erst im März 2016 übernehmen. Nun ersetzt er kurzfristig den verletzten Kollegen schon bei der Premiere in zwei Wochen: „Mir tut es sehr leid für Brent. Aber da ich diese unglaubliche Rolle ab März übernehmen werde, sehe ich die Premiere für mich als vorgezogenes Weihnachtsgeschenk.“ Weiterlesen

Chess – Das Musical

Premiere Musical Chess am 10. Oktober 2015, 19.30 Uhr im Opernhaus Chemnitz

„One Night in Bangkok“ gehört zu den größten Hits der Achtziger, aber wahrscheinlich wissen nur wenige, dass er aus dem Musical Chess stammt und dass dieser Rap wie auch alle weiteren Songs von den beiden Männern der Popgruppe ABBA geschrieben wurde. „Chess“ („Schach“) erzählt vom Schachspiel der Supermächte: 1972 trafen im isländischen Reykjavik der amerikanische Schachweltmeister Bobby Fischer und der sowjetrussische Herausforderer Boris Spassky aufeinander. Bis dahin ein Nischensport, stand Schach plötzlich im Rampenlicht der Weltöffentlichkeit – dank des vorherrschenden Kalten Krieges, der dieses Ereignis zum Stellvertreter-Krieg zwischen der USA und der UdSSR machte. Knapp neun Jahre später setzte der Songwriter und Textdichter Tim Rice seinen Plan in die Tat um, anhand dieses Schachwettkampfes ein Musical zu kreieren, das nach einem uralten Theatertrick die Weiterlesen

Das Phantom der Oper zieht um

Oberhausen bereitet sich auf Das Phantom der Oper vor

27 Trucks bringen Phantom-Kulissen von Hamburg nach Oberhausen – Das Original von Andrew Lloyd Webber feiert am 12. November Premiere im Stage Metronom Theater am CentrO Oberhausen

Das Phantom der Oper - Szenenmotiv Bootsfahrt Phantom und Christine (c) Stage Entertainment

Das Phantom der Oper – Szenenmotiv Bootsfahrt Phantom und Christine (c) Stage Entertainment

Oberhausen 4. September 2015. Das Phantom der Oper wirft schon jetzt seinen großen Schatten auf Oberhausen. Am 2. Oktober setzen sich 27 Trucks von Hamburg in Richtung Oberhausen in Bewegung. An Bord sind die 45 verschiedenen Bühnenbilder und mehr als 50 Kulissenteile. Vom 30 Zentimeter großen Spiel-Äffchen, mit dem die Show beginnt, bis zum über 500 kg schweren Kronleuchter mit seinen 6.000 Glaskristallen. Alles wird sorgsam in Kisten und Kästen verpackt und auf die Reise geschickt. Die Proben müssen in den ersten drei Wochen ins Weiterlesen