Fack Ju Göhte – Se Mjusicäl

Ab Januar 2018 in München – Vorverkauf gestartet

Uraufführung Ende Januar 2018 im neuen Werk7-Theater im Werksviertel München

Fack Ju Göhte - Se Mjusicäl (c) Logo Stage Entertainment

Fack Ju Göhte – Se Mjusicäl (c) Logo Stage Entertainment

Hamburg/München, 14. August 2017 Durchgeknallt, laut, jung. So kann Musical sein – jedenfalls, wenn sich drei kreative Köpfe wie Nicolas Rebscher, Kevin Schroeder und Simon Triebel zusammenfinden und einen der erfolgreichsten deutschen Filme überhaupt „Fack Ju Göhte“ für die Live-Bühne mit coolen Songs und viel Humor lebendig machen. Ganz nah dran am berühmten gleichnamigen Kultfilm – und mit überraschend neuer Dimension durch Hip-Hop, Popballaden und einer rasanten Inszenierung im eigens von Stage Entertainment dafür umgebauten Werk 7 im Münchner Werksviertel. Weiterlesen

Ghost – Das Musical kommt nach Berlin

Deutschlandpremiere des Musicals Ghost im Dezember 2017

Musical nach dem Filmklassiker „Ghost – Nachricht von Sam“ feiert Premiere im Stage Theater des Westens Berlin

Ghost - Das Musical ab Dezember 2017 in Berlin (c) Foto Stage Entertainment

Ghost – Das Musical ab Dezember 2017 in Berlin (c) Foto Stage Entertainment

Berlin, 28. Februar 2017. Es war einer der erfolgreichsten Kinofilme der 90er Jahre: „Ghost – Nachricht von Sam“. Der Film begeisterte eine ganze Generation. Demi Moore und Patrick Swayze wurden über Nacht zum Traumpaar der Filmgeschichte. Die bewegende Liebesgeschichte um Molly und Sam und ihre unvergessene „Unchained Melody“ sind ab dem 7. Dezember 2017 zum ersten Mal in Deutschland live zu erleben, in Ghost – Das Musical, im Stage Theater des Westens Berlin.

Ghost – Das Musical erzählt die dramatisch-spannende Geschichte über die Kraft der wahren Liebe. Das Musical wurde 2011 im Londoner West End und am Broadway in New York aufgeführt und rührt seitdem seine Fans auf der ganzen Welt zu Tränen. Stage Entertainment bringt Ghost – Das Musical zusammen mit dem Landestheater Linz erstmals auf eine deutsche Bühne. Autor Bruce Joel Rubin, der für sein Filmskript 1991 mit einen Oscar ausgezeichnet wurde, schrieb auch das Buch für die berührende Musicalfassung. Ruth Deny (Dialoge) und Roman Hinze (Gesangstexte) haben die Geschichte ins Deutsche übersetzt.
Weiterlesen

Kinky Boots – Deutschlandpremiere in Hamburg

Preisgekröntes Musical mit Musik von Cyndie Lauper

Gute Laune Soundtrack – Grammy für Ohrwurm-Hits

Kinky Boots - Musical (c) Foto Stage Entertainment

Kinky Boots – Musical (c) Foto Stage Entertainment

Das mehrfach preisgekrönte Musical Kinky Boots (sechs Tony Awards, drei Laurence Olivier Awards u.v.m.) nach einer wahren Geschichte steht für Leichtigkeit und beste Unterhaltung mit ganz viel Herz. Die Pop-Ikone und Songschreiberin Cyndi Lauper kreierte dafür einen einzigartigen Gute-Laune Soundtrack, der für seine Ohrwurm-Hits sogar mit einem Grammy-Award ausgezeichnet wurde. Das Buch stammt von Theater- und Schauspiellegende Harvey Fierstein. Die Regie und Choreografie übernahm der mehrfache Tony Award-Gewinner Jerry Mitchell. Cyndi Lauper freut sich auf die Deutschlandpremiere in der Musicalmetropole: „Das Publikum kann sich auf ein hinreißendes Musical freuen. In einem unserer Songs heißt es ‚Just be who you wanna be‘. Ich finde, das ist das perfekte Motto für einen tollen Abend auf der Reeperbahn. Kinky Boots und Hamburg, das passt einfach zusammen!“ Weiterlesen

Deutsche Erstaufführung von „Imagine This“

Musical-Premiere von Imagine This am 28. Oktober 2016 in Münster

Freies Musical-Ensemble Münster erzählt Geschichte aus dem Warschauer Ghetto

Imagine This Musical Tanzszene

Imagine This: In einer der wenigen Tanzszenen des Musicals besingt die Sklavin Salome (Katharina Datan, Mitte) ihr Schicksal als Gefangene der Römer

Acht Jahre lang hat sich das Freie Musical-Ensemble Münster darum bemüht, die Rechte für die deutsche Erstaufführung des Musicals Imagine This zu bekommen. 2014 erfolgte endlich der lang ersehnte Zuschlag, Anfang 2016 begannen dann die Proben. Nach monatelanger Vorbereitung feiert das Musical aus der Feder des israelisch-amerikanischen Komponisten Shuki Levy nun am 28. Oktober 2016 seine Premiere.

Geschichte einer Theatergruppe kurz vor der Deportation

Aufführung eines Theaterstücks zur Flucht aus der Realität mit Hilfe der Fantasie

Erzählt wird die Geschichte von Daniel Warshowsky, dem Leiter einer Theatergruppe im Warschauer Ghetto, kurz vor Beginn der Deportationen ins Vernichtungslager Treblinka. Warshowsky inszeniert ein Theaterstück über die Felsenfestung „Masada“, das von der Belagerung der Juden durch die Römer handelt. Mit der Geschichte über den Widerstand des eigenen Volkes will er den Ghettobewohnern – aber auch seinem Ensemble und seiner Familie – Mut und Hoffnung geben und ihnen helfen, der schrecklichen Realität mit Hilfe der Fantasie zu entfliehen. Weiterlesen

Festgepoppt: Eine Kamasutra Musical-Komödie

Deutschland-Premiere am 10. April 2016 im Katielli Theater Datteln

Festgepoppt - Ein verklemmtes Musical

Festgepoppt – Ein verklemmtes Musical ab 10.4.2016 im Katielli Theater Datteln

Wenn ein heißer Kerl und eine sexy Braut sich auf der Toilette einer Disco vergnügen, kann es schon mal zu einem ungewollten Verkehrsunfall kommen. „Festgepoppt“ ist der Name des neuen Musicals, das am 10. April im Dattelner Katielli Theater Deutschland-Premiere feierte. Das in Spanien bereits seit einigen Jahren sehr erfolgreiche und vielfach ausgezeichnete Musical „Pegados“ handelt von zwei jungen Leuten (dargestellt von Rosaly Oberste-Beulmann und Fin Holzwart), die nach dem schnellen Sex nicht mehr voneinander loskommen und in diesem Zustand ins Krankenhaus gelangen, wo sie auf eine äußerst schlecht gelaunte Krankenschwester (Bernd Julius Arends) treffen. Ein Arzt (Mario Stork, überwiegend tätig als Pianist) ist weit und breit nicht zu sehen, und so durchlaufen die beiden „festgepoppt“ eine Achterbahn der Gefühle von totaler Antipathie, über Mitleid bis hin zu romantischen Gefühlen. Die äußerst schrägen Situationen mit vielen Kamasutra-ähnlichen Stellungswechseln werden aufgelockert durch pfiffige Gesangs- und sogar Tanzeinlagen, bei denen Musicalfreunde Weiterlesen

Mary Poppins – das Musical: Deutschlandpremiere in Stuttgart

Mary Poppins ab Herbst 2016 im Stage Apollo Theater Stuttgart

Mary Poppins Musical Stuttgart 2016

Musical Mary Poppins ab Herbst 2016 in Stuttgart, Foto Stage Entertainment

Stuttgart, 11. März 2016. Disneys und Cameron Mackintosh’s Musical Mary Poppins feiert im Herbst 2016 seine Deutschlandpremiere im Stuttgarter Stage Apollo Theater. Damit erwartet das Stuttgarter Publikum ein international preisgekröntes Musical-Highlight. Mary Poppins erzählt die Geschichte des gleichnamigen Kindermädchens, die von Familie Banks für ihre Kinder Jane und Michael engagiert wird. Anfangs sind alle von ihren außergewöhnlichen Methoden überrascht. Doch besonders die Kinder schließen Mary schnell ins Herz, fühlen sich endlich verstanden und erleben mit ihr zahlreiche magische Abenteuer. Und auch die Erwachsenen erkennen bald, dass das Kindermädchen nicht nur für ihre Kinder gut ist.  Weiterlesen

Dog Days – Europäische Erstaufführung in Bielefeld

Ein familiärer Mikrokosmos in (post-)apokalyptischen Zeiten

Opernadaption von David T. Little – Eigene Musiksprache mit Sounds aus den Bereichen Independent, Rock und Heavy-Metal – Ab 27.2.2016 im Theater Bielefeld

Dog Days - Eine moderne Opernadaption von David T. Little - Ab 27.2.2016 am Theater Bielefeld

Dog Days – Eine moderne Opernadaption von David T. Little – Ab 27.2.2016 am Theater Bielefeld

Die Welt steht vor dem Untergang, die Menschheit am Ende ihrer Existenz (-berechtigung): Im Ländlichen freundet sich Lisa mit Prince an, einem als Hund lebenden Bettler. Damit löst sie nicht nur Begeisterung bei ihrer Familie aus. Lisas Brüder erliegen Drogenkonsum und Faulheit, ihre Eltern zermürben sich zwischen Überlebenskampf und Kinderliebe. Sukzessive treibt der ausgehungerte Clan einer Katastrophe entgegen. Basierend auf der gleichnamigen Kurzgeschichte der amerikanischen Schriftstellerin Judy Budnitz entfaltet sich in Dog Days ein familiärer Mikrokosmos in (post-)apokalyptischen Zeiten. Die Autorin seziert in ihrer Vorlage das sich ändernde Verhältnis der Personen zueinander und reizt die Fantasien ihrer Leserschaft aus, erzwingt ein Weiterdenken über die gesellschaftlichen, politischen Hintergründe der Handlung. Weiterlesen

Musical-Stars bei neuer Musical-Webserie Das Tote Pferd von Plön

Darauf hat Musical-Deutschland gewartet: Vorbereitungen für erste deutsche Musical-Webserie „Das tote Pferd von Plön“ laufen auf Hochtouren!

Teaser und Crowdfunding-Kampagene ab 15. Oktober 2015 im Netz

Webserie Das Tote Pferd von Plön © ploenpferd.de

Webserie Das Tote Pferd von Plön © ploenpferd.de

Berlin, 30.09.2015 „Das tote Pferd von Plön“ ist eine Musical-Webserie, die erste ihrer Art im deutschsprachigen Raum. Mit an Bord und in den Hauptrollen sind Musical-Star Uwe Kröger als ‘Hajo Keller’ und Kerstin Dietrich als ‘Anika Schönhaube’. Mit viel Tempo, wunderbar absurdem Witz und packender Musik wird im „toten Pferd von Plön“ die Geschichte von Anika Schönhaube erzählt, ihres Zeichens großer Musicalfan und Polizistin aus Plön in Schleswig-Holstein. Als Anika eines Tages Teil einer Musical-Produktion vor Ort wird, kann sie ihr Glück kaum fassen: Endlich kann sie den Stars der Branche ganz nah sein. Doch zu früh gefreut! Bitter wird sie von diesen enttäuscht und so fasst sie einen folgenschweren Plan: Um „ihr Musical“ vor den Allüren seiner Macher zu schützen, bringt sie kurzerhand genüsslich einen Musicalstar nach dem anderen um die Ecke. Weiterlesen

Traumbesetzung für Musical Liebe Stirbt Nie gefunden

Opernsängerin Rachel Anne Moore übernimmt die Rolle der Christine

Deutschlandpremiere des Musicals Liebe Stirbt Nie – Phantom II am 15. Oktober 2015

Rachel Anne Moore - Musical Liebe stirbt nie - Phantom II

Rachel Anne Moore – Musical Liebe stirbt nie – Phantom II

Hamburg, 12.08.2015 Nach der Besetzung von Startenor Gardar Thor Cortes (41) in der Titelrolle des Phantoms im Musical Liebe stirbt Nie – Phantom II steht jetzt auch seine Christine fest: die ausgebildete Opernsängerin Rachel Anne Moore (30) übernimmt die weibliche Hauptrolle in der Produktion, die am 15. Oktober im Stage Operettenhaus Deutschlandpremiere feiern wird. Liebe stirbt Nie – Phantom II spielt zehn Jahre nach der Handlung des Musicals Das Phantom der Oper. Christine Daaé ist inzwischen eine weltberühmte Sopranistin, mit ihrer Jugendliebe Raoul verheiratet und sie haben einen Sohn. Erfreut nimmt sie das Angebot an, nach New York zu reisen, um dort an der renommierten Metropolitan Opera aufzutreten. Weiterlesen

Musical Bodyguard mit den Hits von Whitney Houston kommt 2015 nach Köln

Deutschlandpremiere des Musicals Bodyguard 2015 im Musical-Dome Köln

Der preisgekrönte Musical-Erfolg aus dem Londoner West End feiert Deutschlandpremiere im November 2015 im Musical Dome Köln

Bodyguard - Das Musical Foto (c) Paul Coltas

Bodyguard – Das Musical Foto (c) Paul Coltas

Mit der Deutschlandpremiere von Bodyguard – Das Musical kehrt die Domstadt nach fünf Jahren zurück auf die Landkarte der Musical-Metropolen und beherbergt ab November 2015 eine internationale Spitzenproduktion mit festem Standort im Musical Dome. Im Londoner West End begeisterte die fesselnde Lovestory nach dem gleichnamigen Kino-Blockbuster über zwei Jahre hinweg das Publikum. Nun kommt das preisgekrönte Musical nach Deutschland. In Köln wird die Londoner Originalproduktion in deutscher Inszenierung – Songs in Englisch, Dialoge auf Deutsch – zu erleben sein. Neben allen von Whitney Houston interpretierten Titeln aus dem Grammy-prämierten Soundtrack ergänzen weitere Welthits der Soul- und Pop-Diva diese mitreißende Bühnenadaption. Weiterlesen

Gardar Thor Cortes singt Titelrolle in Lloyd Webbers Musical Liebe stirbt nie

Der 41-jährige isländische Startenor wird in Liebe stirbt nie – Phantom II den Titelhelden spielen

Deutschlandpremiere am 15. Oktober 2015 in Hamburg

Garðar Thór Cortes - Hauptdarsteller in dem Musical LIEBE STIRBT NIE. Ab Herbst im Operettenhaus in Hamburg. Photo: Stage Entertainment/Morris Mac Matzen

Garðar Thór Cortes – Hauptdarsteller in dem Musical
LIEBE STIRBT NIE. Ab Herbst im Operettenhaus in Hamburg.
Foto: Stage Entertainment/Morris Mac Matzen

Hamburg, 08.07.2015 Mit Liebe stirbt nie – Phantom II kommt 25 Jahre nach Das Phantom der Oper nun Andrew Lloyd Webbers Fortsetzung nach Hamburg. Für das Musical steht erneut ein international gefeierter Tenor auf der Bühne. Das amerikanische Magazin „Newsweek“ bezeichnete ihn als „Islands Top-Musiker mit dem Aussehen von Brad Pitt und der Stimme Pavarottis“. Der charismatische Startenor Gardar Thor Cortes (41) wird ab Oktober das neue Phantom im Stage Operettenhaus in Hamburg verkörpern und damit eine der schwierigsten und glanzvollsten Rollen der Musicalliteratur übernehmen. „Ich habe Gardar Thor Cortes zum ersten Mal gehört, als er „So sehr fehlt mir dein Gesang“ im Konzert von Elaine Paige in der Royal Albert Hall gesungen hat. Mitten in diesem Konzert riss er das Publikum zu Begeisterungsstürmen hin“, schwärmt Lord Andrew Lloyd Webber. „Ich freue mich darauf, ihn in der Rolle des Phantoms in der Hamburger Inszenierung von Liebe stirbt nie zu sehen.“ „So ein Lob von Andrew ist eine große Ehre“, freut sich der isländische Tenor, der schon Zuschauer in der Royal Albert Hall oder der Carnegie Hall in New York begeisterte. Gardar Thor Cortes Weiterlesen