Das Molekül – Die Entdeckung der DNA als Musical

Uraufführung des Musicals Das Molekül von William Ward Murta

Premiere am Freitag, 19. Mai 2017 im Stadttheater Bielefeld

Das Molekül - Musical

Das Molekül – Musical von William Ward Murta,
Thomas Klotz, Damen des Bielefelder Opernchors (c) Foto Bettina Stöß

Was ist Leben? Das fragt sich die Menschheit, seit es sie gibt. In den letzten 75 Jahren fanden einige von ihnen Antworten, die geradezu frappierende neue Wünsche und Fragen aufwerfen, etwa: Wie soll mein Kind aussehen? Im neuen Musical Das Molekül von William Ward Murta, dessen The Birds of Alfred Hitchcock dem Bielefelder Publikum noch gut im Ohr ist, treten Rosalind Franklin, Maurice Wilkins, Francis Crick und James Watson auf, während sie in London und Cambridge versuchen, dem Geheimnis der DNA auf die Spur zu kommen. Wir schreiben das Jahr 1951 und die vier müssen nicht nur mit vorsintflutlicher technischer Ausrüstung auskommen, die ihre Gesundheit angreift, sondern haben mit Mobbing, Misstrauen, Eifersucht und Betrug zu kämpfen. Doch ihre Vision beflügelt sie und der Konkurrenzdruck treibt sie voran. Das sensationelle Forschungsergebnis, die Doppelhelix, wurde für Murta, der Komponist und Texter in einer Person ist, zur reizvollen Formel für das ganze Stück. In die frühere ist eine spätere Handlung eingewoben, die Geschichte eines noch viel größeren Projekts, das um die Jahrtausendwende die Medien beherrschte: Die Berechnung des menschlichen Erbguts, im jahrelangen Wettbewerb zwischen einem staatlichen und einem privaten Forscherteam vorangetrieben, bis US-Präsident Bill Clinton im Frühjahr 2000 stolz verkünden konnte: »We did it!«. Weiterlesen

Thunerseespiele 2017 präsentieren Musicalhit CATS

Musical Cats auf der schönsten Seebühne Europas

Faszinierende Spektakel am Fusse der Bergwelt von Eiger, Mönch und Jungfrau

Musical Cats bei den Thunerseespielen 2017 (c) Foto Thunerseespiele

Musical Cats bei den Thunerseespielen 2017 (c) Foto Thunerseespiele

Seit 14 Jahren präsentieren die Thunerseespiele jeden Sommer Musicals aus aller Welt und Eigenproduktionen. Bis heute reisten über 800.000 Besucher an den Thunersee, um auf der schönsten Seebühne Europas am Fusse der Bergwelt von Eiger, Mönch und Jungfrau faszinierende Spektakel höchster Qualität zu geniessen. Vom 12. Juli bis 24. August präsentieren die Thunerseespiele 2017 den Musicalhit CATS auf der Thuner Seebühne. Für die im letzten Sommer ausgeschriebenen 30 Rollen bewarben sich über 700 ausgebildete Musicaldarstellerinnen und -darsteller. Im September und Oktober besetzte das Kreativ-Team um Regisseurin und Choreografin Kim Duddy bei Auditions in Zürich, Hamburg und Wien die begehrten Plätze. Mit Kerstin Ibald (Grizabella) und Philipp Hägeli (Munkustrap) kehren im Sommer 2017 zwei Publikumslieblinge nach Thun zurück. Daneben konnten die Thunerseespiele 2017 auch diesmal wieder weitere international bekannte und renommierte Musicaldarstellerinnen und -darsteller für ihr Debüt auf der Thuner Seebühne engagiere: Frank Logemann (Alt Deuteronimus) ist dem TV-Publikum aus Serien wie Unter uns, Die Wache, Lindenstrasse, Verbotene Liebe, Grossstadtrevier oder Soko Köln bekannt. Der Norweger Yngve Gasoy-Romdal (Gus) gehört ebenfalls zu den gefragtesten Darstellern auf deutschsprachigen Musicalbühnen. So verkörperte er etwa Hauptrollen in Les Misérables, Phantom der Oper, Mozart, Jekyll & Hyde, Jesus Christ Superstar, Martin Luther, Evita, Chess, und Love Never Dies.  Weiterlesen

Musical Stars – Benefiz-Gala 2017

Sechs Musical-Topstars gastieren erneut auf der Freilichtbühne in Lohne

Jubiläum 5 Jahre Benefiz-Gala Musical Stars im August 2017

Musical Stars in Lohne 2017 - Plakat

Musical Stars in Lohne 2017 – Plakat

Vier erfolgreiche Jahre der Musical Stars in Lohne liegen bereits zurück und im Jahr 2017 feiert die Gala bereits ihre fünfte Auflage auf der Freilichtbühne am Rande des Stadtparks in der niedersächsischen Stadt Lohne – ein kleines Jubiläum! So darf man bei der fünften Gala gespannt sein, was sich Veranstalter und Initiator in diesem Jahr ausgedacht haben, um das Publikum zu beeindrucken. Auch in diesem Jahr soll den Zuschauern ein unvergesslicher Abend beschert werden und das wird allein an der Besetzung deutlich. Eines ist sicher: Gänsehautmomente und großartige Stimmen sind vorprogrammiert und garantiert!  Am 04. August 2017 ab 19.00 Uhr heißt es zum fünften Mal: Musical Stars! – Die Benefiz-Gala auf der Freilichtbühne in Lohne. Weiterlesen

Ragtime – Das Musical 2017 im Staatstheater Kassel

Premiere am Staatstheater Kassel am 28. Januar 2017

Die Schicksale dreier Menschen in New York

Ragtime - Das Musical, 2017 am Staatstheater Kassel © N. Klinger

Ragtime – Das Musical, 2017 am Staatstheater Kassel © N. Klinger

New York, zu Beginn des 20. Jahrhunderts: Die Stadt brodelt, die Luft flirrt, der Asphalt glüht beim Rhythmus des Ragtimes, der zum musikalischen Stil der Vorkriegsepoche wurde. Die Schicksale dreier Menschen und ihrer Familien treffen hier aufeinander: Der schwarze Ragtime-Pianist Coalhouse Walker Jr. verlangt nach Gerechtigkeit und gesellschaftlicher Anerkennung, wird jedoch zum Opfer von rassistischer Gewalt und driftet schließlich selbst in die Illegalität ab.
Der jüdische Einwanderer Tate versucht, in der Neuen Welt Fuß zu fassen und den amerikanischen Traum vom »Tellerwäscher zum Millionär« wahr werden zu lassen. Und eine Mutter sehnt sich nach Liebe und Geborgenheit, für die sie sogar ihr Zuhause im vornehmen Vorort New Rochelle hinter sich lassen würde. Begleitet vom Ragtime sind sie alle auf der Suche nach einer besseren Zukunft. Weiterlesen

Hinterm Horizont – Das Udo Lindenberg Musical ab 10. November in Hamburg

Alex Melcher spielt Premiere bei Hinterm Horizont

Premiere des Musicals im Stage Operettenhaus Hamburg am 10. November 2016

Hinterm Horizont - Musical - Udo Lindenberg mit Alex Melcher

Hinterm Horizont – Musical – Udo Lindenberg mit Alex Melcher (c) Tine Acke / Stage Entertainment

Alex Melcher wird am 10. November bei der Premiere des Musicals Hinterm Horizont in der Rolle des „Udo“ auf der Bühne des Stage Operettenhauses in Hamburg stehen. Ursprünglich sollte Melcher, der diese Rolle auch schon in Berlin gemeinsam mit Serkan Kaya verkörperte, erst nach der Premiere zur Panikfamilie dazu stoßen und als Erstbesetzung „Udo“ den Kiez rocken. Bei einem Sturz während der Proben letzte Woche verletzte sich Kaya und fällt damit aus. Alex Melcher übernimmt somit früher als geplant die Hauptrolle im Lindenberg-Musical. Weiterlesen

Festgepoppt: Eine Kamasutra Musical-Komödie

Deutschland-Premiere am 10. April 2016 im Katielli Theater Datteln

Festgepoppt - Ein verklemmtes Musical

Festgepoppt – Ein verklemmtes Musical ab 10.4.2016 im Katielli Theater Datteln

Wenn ein heißer Kerl und eine sexy Braut sich auf der Toilette einer Disco vergnügen, kann es schon mal zu einem ungewollten Verkehrsunfall kommen. „Festgepoppt“ ist der Name des neuen Musicals, das am 10. April im Dattelner Katielli Theater Deutschland-Premiere feierte. Das in Spanien bereits seit einigen Jahren sehr erfolgreiche und vielfach ausgezeichnete Musical „Pegados“ handelt von zwei jungen Leuten (dargestellt von Rosaly Oberste-Beulmann und Fin Holzwart), die nach dem schnellen Sex nicht mehr voneinander loskommen und in diesem Zustand ins Krankenhaus gelangen, wo sie auf eine äußerst schlecht gelaunte Krankenschwester (Bernd Julius Arends) treffen. Ein Arzt (Mario Stork, überwiegend tätig als Pianist) ist weit und breit nicht zu sehen, und so durchlaufen die beiden „festgepoppt“ eine Achterbahn der Gefühle von totaler Antipathie, über Mitleid bis hin zu romantischen Gefühlen. Die äußerst schrägen Situationen mit vielen Kamasutra-ähnlichen Stellungswechseln werden aufgelockert durch pfiffige Gesangs- und sogar Tanzeinlagen, bei denen Musicalfreunde Weiterlesen

Musical-Hit „Next to normal“ mit Starbesetzung in der Oper Dortmund

Next to normal: Premiere des Musicals am 5. März 2016 im Opernhaus Dortmund

Erfolg am Broadway – Sensibles Thema psychische Erkrankungen in einem Musical

Musical Next to Normal 2016 an der Oper Dortmund - Eve Rades - Maya Hakvoort - Johannes Huth - Rob Fowler - Foto Thomas Jauk

Musical Next to Normal 2016 an der Oper Dortmund – Eve Rades – Maya Hakvoort – Johannes Huth – Rob Fowler – Foto Thomas Jauk

Als „Next to normal“ 2008 am New Yorker Broadway uraufgeführt wurde, war der Erfolg sensationell. Nie zuvor wurde das sensible Thema der psychischen Erkrankungen in einem Musical so realistisch, einfühlsam und intensiv gezeigt. In der Oper Dortmund steht ab Samstag, 5. März 2016, der Broadway-Hit in der Inszenierung des Schweizer Musicalregisseurs Stefan Huber auf dem Spielplan. Die Hauptrollen werden von den Musicalstars Maya Hakvoort und Rob Fowler übernommen. Weiterlesen

Dog Days – Europäische Erstaufführung in Bielefeld

Ein familiärer Mikrokosmos in (post-)apokalyptischen Zeiten

Opernadaption von David T. Little – Eigene Musiksprache mit Sounds aus den Bereichen Independent, Rock und Heavy-Metal – Ab 27.2.2016 im Theater Bielefeld

Dog Days - Eine moderne Opernadaption von David T. Little - Ab 27.2.2016 am Theater Bielefeld

Dog Days – Eine moderne Opernadaption von David T. Little – Ab 27.2.2016 am Theater Bielefeld

Die Welt steht vor dem Untergang, die Menschheit am Ende ihrer Existenz (-berechtigung): Im Ländlichen freundet sich Lisa mit Prince an, einem als Hund lebenden Bettler. Damit löst sie nicht nur Begeisterung bei ihrer Familie aus. Lisas Brüder erliegen Drogenkonsum und Faulheit, ihre Eltern zermürben sich zwischen Überlebenskampf und Kinderliebe. Sukzessive treibt der ausgehungerte Clan einer Katastrophe entgegen. Basierend auf der gleichnamigen Kurzgeschichte der amerikanischen Schriftstellerin Judy Budnitz entfaltet sich in Dog Days ein familiärer Mikrokosmos in (post-)apokalyptischen Zeiten. Die Autorin seziert in ihrer Vorlage das sich ändernde Verhältnis der Personen zueinander und reizt die Fantasien ihrer Leserschaft aus, erzwingt ein Weiterdenken über die gesellschaftlichen, politischen Hintergründe der Handlung. Weiterlesen

Die Drei von der Tankstelle – Das neue Musical im tic Kassel

„Ein Freund, ein guter Freund“ …

Die Drei von der Tankstelle, Plakat tic Kassel

Die Drei von der Tankstelle, Plakat tic Kassel

mit diesem Lied versichern sich die drei Freunde Willi, Hans und Kurt ihrer unverbrüchlichen Freundschaft, der nichts und niemand etwas anhaben kann. Doch die Prüfung folgt auf dem Fuß: Sie sind pleite. Das Haus samt Mobiliar wird gepfändet. An einer verlassenen Landstraße kommt ihnen die Idee, eine heruntergekommene Tankstelle zu eröffnen. Beim Dienst wechseln sie sich ab und lernen so unabhängig voneinander die reiche und attraktive Lilien Kosmann kennen und verlieben sich in sie. Dieser Umstand sorgt für allerlei Unruhe und nicht zuletzt auch für eine handfeste Auseinandersetzung. Lilien ihrerseits hat inzwischen eine Entscheidung getroffen, Willi ist der Mann ihres Herzens. Aber wie es den anderen sagen? Edith, die Freundin von Liliens Vater, Konsul Kosmann, weiß Rat. Alle Drei sollen gleichzeitig in ihren Nachtclub eingeladen werden, damit Lilien Klarheit schaffen kann. Doch die Nacht endet in einem Desaster. Willi gibt ihr einen Korb, weil er ihren Flirt mit allen drei Freunden inakzeptabel findet. So müssen vor dem Happy End, bei dem auch Liliens Vater endlich seine Edith heiraten darf, noch einige Hindernisse aus dem Weg geräumt werden. Das Musical Die Drei von der Tankstelle im tic Kassel ist ein echter Filmkomödien-Klassiker, mit Ohrwürmern wie „Ein Freund, ein guter Freund“, „Irgendwo auf der Welt“, „Liebling, mein Herz lässt dich grüßen“…
Weiterlesen

Musical-Stars bei neuer Musical-Webserie Das Tote Pferd von Plön

Darauf hat Musical-Deutschland gewartet: Vorbereitungen für erste deutsche Musical-Webserie „Das tote Pferd von Plön“ laufen auf Hochtouren!

Teaser und Crowdfunding-Kampagene ab 15. Oktober 2015 im Netz

Webserie Das Tote Pferd von Plön © ploenpferd.de

Webserie Das Tote Pferd von Plön © ploenpferd.de

Berlin, 30.09.2015 „Das tote Pferd von Plön“ ist eine Musical-Webserie, die erste ihrer Art im deutschsprachigen Raum. Mit an Bord und in den Hauptrollen sind Musical-Star Uwe Kröger als ‘Hajo Keller’ und Kerstin Dietrich als ‘Anika Schönhaube’. Mit viel Tempo, wunderbar absurdem Witz und packender Musik wird im „toten Pferd von Plön“ die Geschichte von Anika Schönhaube erzählt, ihres Zeichens großer Musicalfan und Polizistin aus Plön in Schleswig-Holstein. Als Anika eines Tages Teil einer Musical-Produktion vor Ort wird, kann sie ihr Glück kaum fassen: Endlich kann sie den Stars der Branche ganz nah sein. Doch zu früh gefreut! Bitter wird sie von diesen enttäuscht und so fasst sie einen folgenschweren Plan: Um „ihr Musical“ vor den Allüren seiner Macher zu schützen, bringt sie kurzerhand genüsslich einen Musicalstar nach dem anderen um die Ecke. Weiterlesen

Mozart – Ein Welterfolg kehrt nach Wien zurück

Premiere am 24. September 2015 im Raimund Theater Wien

Musical Mozart 2015 in WIen, Copyright: Vereinigte Bühnen Wien

Musical Mozart 2015 in WIen, Copyright: Vereinigte Bühnen Wien

Die Vereinigten Bühnen Wien holen das Erfolgsmusical Mozart! nach zahlreichen internationalen Produktionen in einer neuen Fassung für Wien an seinen Uraufführungsort zurück! Ein Rock-Star zu Zeiten des Rokoko: Mozart! – Das Musical aus der Feder des Erfolgsduos Michael Kunze und Sylvester Levay beleuchtet den Weltmusiker, die historische Figur, eine Legende der klassischen Musik und kehrt nun an den Ort seines Ursprungs – nach Wien – zurück! Mozart wird als außerordentlich begabter Künstler gezeigt, der dennoch oder gerade deshalb mit den einfachen Herausforderungen des Lebens kämpft. Die Show – ein Drama über das Erwachsenwerden – will eine zum Klischee gewordene historische Figur von Verkitschung und Vergötterung Weiterlesen

Chess – Das Musical

Premiere Musical Chess am 10. Oktober 2015, 19.30 Uhr im Opernhaus Chemnitz

„One Night in Bangkok“ gehört zu den größten Hits der Achtziger, aber wahrscheinlich wissen nur wenige, dass er aus dem Musical Chess stammt und dass dieser Rap wie auch alle weiteren Songs von den beiden Männern der Popgruppe ABBA geschrieben wurde. „Chess“ („Schach“) erzählt vom Schachspiel der Supermächte: 1972 trafen im isländischen Reykjavik der amerikanische Schachweltmeister Bobby Fischer und der sowjetrussische Herausforderer Boris Spassky aufeinander. Bis dahin ein Nischensport, stand Schach plötzlich im Rampenlicht der Weltöffentlichkeit – dank des vorherrschenden Kalten Krieges, der dieses Ereignis zum Stellvertreter-Krieg zwischen der USA und der UdSSR machte. Knapp neun Jahre später setzte der Songwriter und Textdichter Tim Rice seinen Plan in die Tat um, anhand dieses Schachwettkampfes ein Musical zu kreieren, das nach einem uralten Theatertrick die Weiterlesen